Reinigung und Erneuerung - die 30 Tage Challenge für unseren Körper

Im Rahmen einer 30 Tage "Reinigung und Erneuerungs-Challenge", d

ie wir gemeinsam im Team ab dem 22. Februar 2021 starten, haben wir die wundervolle Sabine von den @oil_sist3rs gebeten, hier auf unserem Blog einen Gastbeitrag zu starten. Sabine hat diese Challenge letztes Jahr im Sommer bereits durchgeführt und hat ein unfassbares Wissen rund um die benötigten Produkte und die passende Ernährung. Also check it out!!


Hi, ich bin Sabine, 1/3 von den @oil_sist3rs und damit ein Teil des Teams Heilkunstwerk.

Die tollen Öle habe ich vor über einem Jahr in mein Leben gelassen und sie haben mich innerhalb 2 Monaten sozusagen überrollt und so überzeugt, dass ich sie aus meinem und dem Familienalltag nicht mehr wegdenken kann.

Der erste Lockdown 2020 brachte mir Zeit. Zeit zum Nachdenken, Zeit zum Reflektieren. Welche Werte und welche gesunden Gedanken möchte ich an meine beiden Töchter weitergeben?

Als Mama überlegt man ja ständig, ob man der Gesundheit der Kinder etwas Gutes tut oder etwas verbessern kann. Und in dieser Zeit fing ich an, unsere Badkosmetik zu durchforsten. Was ist wo drin und ist es gut oder nicht? Nachdem ich dort alles umgekrempelt hatte (ich war teilweise wirklich schockiert) machte ich, sehr zum Leidwesen meines Mannes, bei der Ernährung weiter. Was tut gut, was schmeckt, was ist gut für die Umwelt und für unseren Körper. Und so wurde jeden Tag etwas Neues eingeführt, geändert oder weggelassen. Unsere Mädels fanden es anfangs nicht so toll, aber die Veränderung wuchs langsam mit uns. Durch das Einlesen in verschiedene Bücher und Beiträge, kam das Thema „Entgifte deinen Körper“ immer näher. Der Körper benötigt viel zu viel Energie, um die zugeführten Giftstoffe abzubauen oder zu lagern und hat daher weniger Kraft, unsere Gesundheit aufrechtzuerhalten. Es fehlt Energie, Wohlbefinden, ein gesunder Kreislauf. Ich selbst habe seit meiner Jugend Probleme, Laktose zu spalten, d.h. es fehlt im Darm ein Enzym, welches den Milchzucker spaltet und somit nicht verdaut werden kann. Mein Darm ist somit oft überlastet. Daraus entstehen Symptome wie Bauchkrämpfe, Durchfälle, Blähungen und ein Reizdarm. Es war also nur logisch, dieses Thema auch anzugehen. Andere Systeme, welche durch ein rebooten unterstützt werden können, sind: Herz-Kreislauf, Nerven- und Immunsystem, Fortpflanzung, Hormonsystem und Haut.


Vieles beginnt und endet aber im Darm!


Er ist unser zweites Gehirn.

Er besitzt 70% aller Abwehrzellen.

Er stellt das Glückshormon Serotonin zu 95% her – der Bauch macht die Stimmung.

Er ist von mehr Nervenzellen umhüllt als es im Rückenmark gibt.

Er lässt in gesundem Zustand keine Mikroorganismen gedeihen.

Er ist die Vorrausetzung für ein gutes Immunsystem.

Habt ihr das alles gewusst?


Das Set von dōTERRA ist perfekt aufeinander abgestimmt zusammengestellt. Es besteht unter anderem aus einer Kombi von Nahrungsergänzungsmitteln, um den kompletten Vitamin- und Mineralstoffhaushalt aufzufüllen - das dōTERRA LifelongVitality Pack.

Außerdem enthält es die unterstützende Mischung für den Magen-Darmtrakt, welche bei eventuell auftretenden Problemchen eingenommen werden kann, um zu lindern.


Zusätzlich beinhaltet ein Fläschchen Zitronenöl. Während der Challenge wird empfohlen, täglich 10 Tropfen Zitronenöl im Getränk einzunehmen, um das Auspülen von potentiellen Giftstoffen zu unterstützen und die Nieren zu supporten. Und das klappt. Ich war soooooooo oft auf Toilette. Nachts sogar bis zu 4 Mal.




dōTERRA Terrazyme wird in den 30 Tagen täglich 3 Mal eingenommen. Es ist dafür da, wichtige Enzyme zu bilden, Kohlenhydrate, Fette und Proteine zu spalten.


Dann wird diese Art der Reinigung und Wiederherstellung in 3 Zyklen aufgeteilt:


1. Aktivierung


In dieser Phase kommt das die Entgiftungsmischung dōTERRA Zendocrine in Form von Weichkapseln zum Einsatz. Eine geschützte Mischung, welche den Körper unterstützt, sein Entgiftungssystem anzuschmeißen und von freien Radikalen befreit.


2. Zurücksetzen


Zusätzlich kommt dann abends dōTERRA GX Assist hinzu. Es besteht aus ätherischen Ölen und Caprylsäure, welche bei der Ausscheidung der Pathogenen helfen. Es ist quasi der vorbereitende Reinigungsschritt für…


3. Erneuern


… dōTERRA PB Assist. Es besteht aus 6 probiotischen Darmbakterienstämmen, welche die Darmflora gesund unterstützen. Last but not least ist noch dōTERRA DDR PRIME enthalten. Die ätherischen Öle dieser Mischung unterstützen die Zellgesundheit. Die Funktion und Erneuerung der Zelle werden unterstützt.

Also, wie gesagt, ein Rundum-Sorglos-Paket!


Einige Sachen wollte ich dann noch zusätzlich beachten, als Anspruch an mich selbst, diese Reinigung und Wiederherstellung meines Körpers zu unterstützen. Meine Kosmetik und Waschmittel waren nach bestem Wissen und Gewissen umgestellt. Dann ging es noch an die Ernährung. Nach ein bisschen Recherche, war ich super aufgeklärt, was den Körper unnötig belastet und was unterstützt. Nur die richtigen Lebensmittel zu finden, nahm viel Zeit in Anspruch. Dass Zucker fast überall versteckt ist (sogar in Gewürzen!), wissen bestimmt einige. Aber Hefe …?! Ich war entsetzt, wo ich es überall gefunden habe. Also ging das Suchen los. Jedes Produkt wurde umgedreht und die Inhaltstoffe gelesen.

Als Heilkunstwerk Kunden bekommt Ihr das Handout mit vielen Rezepten und Tipps rund um das dōTERRA Cleanse & Restore Kit geschenkt!

Dann war es soweit - der Tag 0 war gekommen. Meine zwei Schwestern haben auch mitgemacht, wobei jede von uns eine andere Ausgangssituation hatte. Körperlich sowie emotional. Das hatte natürlich auch unterschiedliche Auswirkungen auf das Wohlbefinden währenddessen. Also die sogenannten Entgiftungserscheinungen waren bei jeder von uns ganz unterschiedlich. Verschieden stark, verschieden lang, zu anderen Zeitpunkten, usw. Jeder Mensch ist anders. Ich erzähle jetzt mal von mir und meinen 30 Tagen.


Die ersten zwei Tage waren grausam. Schon am ersten Tag hatte ich nachmittags so schlimme Kopfschmerzen, dass ich nur mit der entspannenden Mischung dōTERRA Past Tense an der Stirn und Weihrauch und Pfefferminze im Diffuser-Nebel schlief. Ich dachte noch: „Naja 1. Tag, ein paar Stunden, das kann doch nicht sein.“ Aber der Körper scheint wohl ziemlich schnell zu kapieren, dass da Einiges fehlt. Wo ist das Koffein, der Zucker und so vieles mehr?!


Am zweiten Tag schlief ich nur. Dann habe ich mir einen Matcha Tee gegönnt und es ging AUFWÄRTS.


An Tag 3 war ich ein anderer Mensch. Es war kaum zu glauben. Nichts mehr von den ersten zwei Tagen da. Die restliche Zeit lief gut. Das Umstellen des Essens machte mir nichts aus. Es war lecker und ich war immer sehr satt. Ich fand Muffins und Waffelrezepte und vieles mehr.


Ich hatte als Darmgefühl mal Hochs und manchmal Tiefs, aber mit dōTERRA ZenGest hatte ich es gut im Griff. Am Ende fühlte sich mein Bauch so gut wie schon Jahre lang nicht mehr an. Und es hält an. Meine Reizdarmsymptomatik ist nicht mehr da. Meine Laktoseintoleranz Symptome sind so gut wie nie da. Ich brauche kaum Laktrase (das Enzym zum Spalten des Milchzuckers), da ich die das dōTERRA LifelongVitality Pack und dōTERRA Terrazyme weiterhin einnehme.

Ich bin so dankbar für dieses tolle Kit und so stolz auf mich, dass ich diesen Weg gewählt habe.

Am 22.02.2021 wird das Team Heilkunstwerk dieses Rebooten des Körpers als Teamevent starten und es sind so viele Berater mit am Start! Es gibt eine Austauschgruppe auf Facebook, ein Handout mit Does and Dont´s und "Nice to have" Produkten und Rezepten, Yoga-Einheiten uvm.


Sei unbedingt dabei. Ich bin es auch.


Eure Sabine von den oil_sist3rs (see you on Instagram!)




Hast Du Lust bekommen, gemeinsam mit uns ab dem 22.2.2021 - oder auch alleine - diese 30 Tage für Dich zu erleben? Melde Dich gerne bei uns, wir helfen Dir, an die Produkte zu kommen und unterstützen Dich in den 30 Tagen wo wir nur können! Schreib uns einfach eine Mail an hallo@heilkunstwerk.de!



261 Ansichten1 Kommentar